Discussion:
VDSL mit VoIP bei Netcologne
(zu alt für eine Antwort)
Frank Stroeter
2019-03-05 09:02:38 UTC
Permalink
Hallo Freunde des Fli,

ich versuche einen Fli 3.10.16 an einem VDSL-Anschluß der Netcologne
in Betrieb zu nehmen.
Modem: Vigor 130 als Bridge
Fli 3.10.16:
VLAN_DEV_1_DEV='eth1'
VLAN_DEV_1_VID='10'
entspr.
PPPOE_ETH='eth1.10'

Internet funktioniert :-)

VoIP Telefonie soll dahinter über eine Fritte 7390 realisiert werden.

Laut Netcologne Hotline läuft die Telefonie über VLAN ID 20,
IP via DHCP.

Nun meine Gedanken dazu:
Klingt ähnlich wie die Konfig mit Entertain (habe ich keine
Erfahrung mit).
Also würde ich erstmal:

VLAN_DEV_1_DEV='eth1'
VLAN_DEV_1_VID='10'
VLAN_DEV_2_DEV='eth1'
VLAN_DEV_2_VID='20'

einrichten.

Ich benötige das Paket dhcp_client.

DHCP_CLIENT_TYPE='dhclient'
DHCP_CLIENT_1_IF='IP_NET_3_DEV'
also:
IP_NET_3='dhcp'
IP_NET_3_DEV='eth1.20'

ist das bis hierhin korrekt?
Wie geht es nun weiter, kann jemand helfen?

Danke Frank
B. Sprenger
2019-03-13 15:46:52 UTC
Permalink
Hallo Frank,
Post by Frank Stroeter
ich versuche einen Fli 3.10.16 an einem VDSL-Anschluß der Netcologne
Internet funktioniert :-)
VoIP Telefonie soll dahinter über eine Fritte 7390 realisiert werden.
Laut Netcologne Hotline läuft die Telefonie über VLAN ID 20,
IP via DHCP.
Klingt ähnlich wie die Konfig mit Entertain (habe ich keine
Erfahrung mit).
Würde ich auch so sehen.
Post by Frank Stroeter
ist das bis hierhin korrekt?
Ich würde sagen ja.
Du musst jetzt nur noch die "Einwahl" über DHCP mit VLAN ID 20 einrichten
Ich setzte allerdings die Version 4.0 ein.
Da wird ein zusätzlicher Eintrag in der circuits.txt gemacht.
Man muss auch das VLAN-Tagging im Vigor konfigurieren. Ich weiss jetzt
nicht mehr ob ein oder ausschalten, ich glaube man muss es abschalten.

Vielleicht denkst du über dem Umstieg auf 4.0 nach.
Ist vielleicht erst ein wenig mühsam, aber wenn es dann läuft
LG
Boris

Loading...