Discussion:
Neue Hardware?
(zu alt für eine Antwort)
Friedhold Schuster
2019-04-19 08:10:02 UTC
Permalink
Hallo an alle,
ich möchte wieder mal einen Fli4l aufsetzen. Zur Zeit habe ich an dem
Standort nur LTE. Falls alle Versprechen der Politik eingehalten werden,
kommt demnächst(?) Glasfaser ins Haus. (Ich glaube es erst, wenn es da ist.)

Ich habe noch einen Wrap rumzuliegen. Der scheint mir etwas zu
schmalbrüstig.

Was ist zur Zeit zu empfehlen, für einen Ethernetrouter? Er sollte schon
einigermaßen stromsparend sein. Eventuell ein APU?

Dankeschön
Marcus Roeckrath
2019-04-19 18:11:56 UTC
Permalink
Hallo Friedhold,
Post by Friedhold Schuster
ich möchte wieder mal einen Fli4l aufsetzen. Zur Zeit habe ich an dem
Standort nur LTE. Falls alle Versprechen der Politik eingehalten werden,
kommt demnächst(?) Glasfaser ins Haus. (Ich glaube es erst, wenn es da ist.)
Ich habe noch einen Wrap rumzuliegen. Der scheint mir etwas zu
schmalbrüstig.
Wieso, ich würde es wohl erstmal ausprobieren.

Hier werkelt an einem Glasfaseranschluss mit 100MBit hinter der
obligatorischen eine fli4l auf einem 15 Jahre alten ThinClient von CF-Karte
mit 128MB Ram und folgender CPU:

fli4l 3.0.4 # cat /proc/cpuinfo
processor : 0
vendor_id : CentaurHauls
cpu family : 6
model : 7
model name : VIA Samuel 2
stepping : 3
cpu MHz : 531.995
cache size : 64 KB
fdiv_bug : no
hlt_bug : no
f00f_bug : no
coma_bug : no
fpu : yes
fpu_exception : yes
cpuid level : 1
wp : yes
flags : fpu de tsc msr cx8 mtrr pge mmx 3dnow
bogomips : 1061.68

top meldet:

top - 20:10:34 up 67 days, 1:41, 0 users, load average: 0.00, 0.00, 0.00
Tasks: 25 total, 1 running, 24 sleeping, 0 stopped, 0 zombie
Cpu(s): 0.7% user, 0.3% system, 0.0% nice, 99.0% idle
Mem: 119764k total, 34380k used, 85384k free, 68k buffers
Swap: 0k total, 0k used, 0k free, 23164k cached

ich würde sagem dass macht der also locker.
Post by Friedhold Schuster
Was ist zur Zeit zu empfehlen, für einen Ethernetrouter? Er sollte schon
einigermaßen stromsparend sein. Eventuell ein APU?
Ist es das Wrap nicht?

Und Hardware bis zum ihrem Tod zu nutzen, wäre auch gut für Gesamt-Ökobilnaz
eines Gerätes.
--
Gruss Marcus
Friedhold Schuster
2019-04-20 06:38:45 UTC
Permalink
Post by Marcus Roeckrath
Wieso, ich würde es wohl erstmal ausprobieren.
stimmt, mache ich.
Post by Marcus Roeckrath
Hier werkelt an einem Glasfaseranschluss mit 100MBit hinter der
obligatorischen eine fli4l auf einem 15 Jahre alten ThinClient von CF-Karte
ich würde sagem dass macht der also locker.
Sorry, ich hab nen Knoten im Hirn.... 100MBit Glasfaser, was braucht das
für ein Netzwerk? Reicht da eine 100Mbit er Netzwerkkarte? Ich finde gar
nicht mehr, was im WRAP für eine Nic (Geschwindigkeit) verbaut ist.
Post by Marcus Roeckrath
Post by Friedhold Schuster
Was ist zur Zeit zu empfehlen, für einen Ethernetrouter? Er sollte schon
einigermaßen stromsparend sein. Eventuell ein APU?
Ist es das Wrap nicht?
Und Hardware bis zum ihrem Tod zu nutzen, wäre auch gut für Gesamt-Ökobilnaz
eines Gerätes.
ist eine Überlegung wert, wenn die Geschwindigkeit stimmt.

Dankeschön und frohe Ostern.
Peter Schiefer
2019-04-20 08:02:32 UTC
Permalink
Hallo Friedhold,
Post by Friedhold Schuster
Post by Marcus Roeckrath
ich würde sagem dass macht der also locker.
Sorry, ich hab nen Knoten im Hirn.... 100MBit Glasfaser, was braucht das
für ein Netzwerk? Reicht da eine 100Mbit er Netzwerkkarte? Ich finde gar
nicht mehr, was im WRAP für eine Nic (Geschwindigkeit) verbaut ist.
das WRAP hat 100 MBit Interfaces, als reiner EthernetRouter schafft er es
auch knapp die 100MBit zu routen, kommen jedoch Dinge wie Routen von PPPOE
zu ETH oder VPN zu ETH in Spiel geht der Durchsatz merklich zurück.

Gruß Peter
Friedhold Schuster
2019-04-20 08:13:52 UTC
Permalink
Hallo Peter,
Post by Peter Schiefer
das WRAP hat 100 MBit Interfaces, als reiner EthernetRouter schafft er es
auch knapp die 100MBit zu routen, kommen jedoch Dinge wie Routen von PPPOE
zu ETH oder VPN zu ETH in Spiel geht der Durchsatz merklich zurück.
Also, solange noch keine Bagger (wer weis, ob überhaupt....) im
Grundstück zu sehen sind, reicht erstmal der/die? WRAP als reiner
Ethernetrouter für LTE-Geschwindigkeit locker. Danach ist immer noch Zeit.

Dankeschön und frohe Ostern.
Marcus Roeckrath
2019-04-20 08:37:27 UTC
Permalink
Hallo Friedhold,
Post by Friedhold Schuster
Post by Peter Schiefer
das WRAP hat 100 MBit Interfaces, als reiner EthernetRouter schafft er es
auch knapp die 100MBit zu routen, kommen jedoch Dinge wie Routen von
PPPOE zu ETH oder VPN zu ETH in Spiel geht der Durchsatz merklich zurück.
Also, solange noch keine Bagger (wer weis, ob überhaupt....) im
Hier kam kein bagger sondern eine holländissche Kolonne, die einen schmalen
Streifen im Bürgersteig aufgemacht hat, Kabel rein, dahinter wieder zu.

Vom Bürgersteig zur Hauswamd gings per unterirdischem "Bohren".
--
Gruss Marcus
Friedhold Schuster
2019-04-20 14:06:28 UTC
Permalink
Hallo,
Post by Marcus Roeckrath
Hier kam kein bagger sondern eine holländissche Kolonne, die einen schmalen
Streifen im Bürgersteig aufgemacht hat, Kabel rein, dahinter wieder zu.
Stimmt, ich meinte eher, ob es wirklich losgeht.

auch wenn es o.t. ist, solche armen Schweine (sorry) gibts bei mir in
der Nähe auch bei Solaranlagen-Leitungsverlegungstrupps. Dicke Bäume
werden mit der Axt gefällt, keine Kettensäge. Als einzigstes eine
Schubkarre mit Hartgummirad, kein Bagger, kein LKw, nichts. Aber es sind
keine Holländer.

Grüße

Marcus Roeckrath
2019-04-20 08:34:37 UTC
Permalink
Hallo Friedhold,
Post by Friedhold Schuster
Post by Marcus Roeckrath
Hier werkelt an einem Glasfaseranschluss mit 100MBit hinter der
obligatorischen eine fli4l auf einem 15 Jahre alten ThinClient von
ich würde sagem dass macht der also locker.
Sorry, ich hab nen Knoten im Hirn.... 100MBit Glasfaser, was braucht das
für ein Netzwerk? Reicht da eine 100Mbit er Netzwerkkarte? Ich finde gar
nicht mehr, was im WRAP für eine Nic (Geschwindigkeit) verbaut ist.
Die Verbindung ins lokale LAN ist eine Intel e100 (100MBit)-Karte.

Na und, das ist also genausoschnell wie de externe Anbindung, aber ich sehe
nicht ein, deswegen jetzt in den Thinclient eine 1GB-Karte einzubauen:

Wenn ich z. B. eine Opensuse DVD von der RWTH Aachen runterladen, sind die
Downloadraten bei 10,5 MegaByte/s.

Ich denke, dass dürfte am oberen Rand der Möglichkeiten des Anbindung
liegen.
--
Gruss Marcus
Loading...