Discussion:
Wie viel GB RAM braucht ein FLI4L
(zu alt für eine Antwort)
Peter King
2019-09-01 23:30:38 UTC
Permalink
Hallo,

wie viel GB RAM benötigt ein FLI4L und wovon hängt das ab?

Gibt es Faustregeln, wie viel RAM man einbauen sollte?

Welche Anwendungen die auf dem FLI laufen, brauchen viel RAM?

Ich kann zwischen 1 GB und 8 GB in mein Board einbauen.

Grüße
Peter
Kay Martinen
2019-09-02 20:05:56 UTC
Permalink
Post by Peter King
wie viel GB RAM benötigt ein FLI4L und wovon hängt das ab?
Grob gesagt von der Zahl und dem Umfang der OPT Pakete die du drauf mit
installierst. Und was diese an Daten zu verarbeiten hätten (lokaler
Cache eines Proxys z.b.)
Post by Peter King
Gibt es Faustregeln, wie viel RAM man einbauen sollte?
fli4l.de sollte dir schon einen minimal/nominalen Anhalt geben.
IMHO geht das ab 32MB RAM los, 64 Reichen für einfaches und alles
darüber hängt von dir ab. So aus dem Bauch heraus.
Post by Peter King
Welche Anwendungen die auf dem FLI laufen, brauchen viel RAM?
Der Proxy z.b. Evtl. auch ein bittorrent-Dienst (falls es einen gibt)
VPN braucht m.E. mehr CPU-Leistung als RAM und mehr fällt mir im Moment
nicht ein.
Post by Peter King
Ich kann zwischen 1 GB und 8 GB in mein Board einbauen.
Oversized und Verschwendung. Für einen Eisfair-Server sinnvoller, da
sind die Pakete und deren Anforderungen auch oft größer. Serverdienste eben!

Was hindert dich daran erst mal die minimalbestückung in das Board zu
packen und ihn dann eine Weile laufen zu lassen. Du kannst dann das
rrdtool aktivieren und auf der mini_httpd seite des FLI die Graphen
anschauen. Da siehst du dann wie viel/wenig RAM genutzt wird.

Zur Einschätzung: Ich hab lange zeit einen DSL-2000 Anschluß an einem
Futro S200 mit FLI benutzt. Der hatte eine 800MHz CPU und IMHO grad mal
512 MB RAM. Gebootet hat der von einer 1 GB CF Karte. Und der langweilte
sich und hatte AFAIR noch mehr als die Hälfte an RAM frei. Aber, kein Proxy.

Ein Eisfair auf einem ATOM Embedded Board mit 1,6GHz, 1GB RAM und
mehreren SATA-Disks langweilt sich auch meistens. Wenn ich aber via SMB
Filme auf die Disks kopiere dann sind die 1GB fast voll (von Samba
genutzt) aber die CPU ist nur während des kopierens am rödeln.

Im Kontrast dazu steht das es mir bisher nicht gelang auf dem S200 einen
Eisfair zum laufen zu bringen. Das kann aber andere Gründe
(Installations-weg, ???) haben. Denn rein Technisch sollte es gehen.


Ich denke 1GB RAM würde für deinen FLI erst mal locker reichen. Und wenn
du ein paar OPTs und auch den proxy aktivierst und nutzt dann schau mal
nach der Speicherauslastung. Squid nutzt m.W. das RAM UND die Platte zum
Zwischenspeichern.

Oder, wechsele; wenn du kannst/hast; gleich auf ein Sparsameres Board
das maximal 1-2 GB faßt. Mehr wirst du vermutlich kaum je brauchen. Aus
dem Dicken Brett kannst du dir dann einen Eisfair Basteln für die Sachen
die nicht auf einen Router gehören (was einer der Gründe FÜR die
Eisfair-entwicklung war).

Kay
--
Sent via SN (Eisfair-1)
Loading...