Discussion:
Fli4L: FTP upload der IP-Adresse
(zu alt für eine Antwort)
W. Loefstedt
2019-07-23 10:07:17 UTC
Permalink
Hallo allerseits,
hier läuft ein Fli4L v3.6.2, Provider ist T-Online. Bisher habe ich die
erhaltene IP-Adresse mittels FTP nach [1] auf meine Homepage
hochgeladen. Seit der Umstellung der Telekom auf sFTP funktioniert der
Upload nicht mehr:

echo "machine hosting.telekom.de login ***@xxx.homepage.t-online.de
password geheim" > /.netrc
chmod 600 /.netrc
/bin/sed 's/_ip_/'$EXTIP'/g' /usr/local/bin/vorlage.txt > /tmp/datei.txt
date >> /tmp/datei.txt
(echo "send /tmp/datei.txt /home/www/public_html/dynip.html"; echo "bye"
) | /usr/bin/ftp hosting.telekom.de 22
Not connected.

Wo liegt der Fehler?

Vielen Dank für die Unterstützung,

Wolfgang Loefstedt

[1]
http://www.fli4l.de/hilfe/howtos/einsteiger/ip-aktualisierung-auf-einer-html-seite/fileadmin/download/howtos/paket2.zip
Ulrich Hupe
2019-07-23 10:51:11 UTC
Permalink
Das Problem habe ich auch und suche nach einer Lösung.
Mit einem FTP Programm (WinSCP) geht das
Protokoll SFTP, Port 22
Rechnername hosting.telekom.de
admin@"meine".homepage.t-online.de, Passwort

Der Befehl im script geht so nicht: ftp "meine".homepage.t-online.de
Kann der fli4l überhaupt sFTP?

Ulrich
Post by W. Loefstedt
password geheim" > /.netrc
chmod 600 /.netrc
/bin/sed 's/_ip_/'$EXTIP'/g' /usr/local/bin/vorlage.txt > /tmp/datei.txt
date >> /tmp/datei.txt
(echo "send /tmp/datei.txt /home/www/public_html/dynip.html"; echo "bye"
) | /usr/bin/ftp hosting.telekom.de 22
Not connected.
Thomas Grunenberg
2019-07-24 08:57:34 UTC
Permalink
Post by Ulrich Hupe
Das Problem habe ich auch und suche nach einer Lösung.
Mit einem FTP Programm (WinSCP) geht das
Protokoll SFTP, Port 22
Rechnername hosting.telekom.de
Der Befehl im script geht so nicht: ftp  "meine".homepage.t-online.de
Kann der fli4l überhaupt sFTP?
Ulrich
Post by W. Loefstedt
password geheim" > /.netrc
chmod 600 /.netrc
/bin/sed 's/_ip_/'$EXTIP'/g' /usr/local/bin/vorlage.txt > /tmp/datei.txt
date >> /tmp/datei.txt
(echo "send /tmp/datei.txt /home/www/public_html/dynip.html"; echo "bye"
) | /usr/bin/ftp hosting.telekom.de 22
Not connected.
Moin Wolfgang,

ftp ist Protokoll zum Übertragen von Dateien _ohne_ Verschlüsselung.
sftp ist ein Protokoll zum Übertragen von Dateien _mit_ Verschlüsselung.
scp ist ein Protokoll zum Übertragen von Dateien _mit_ Verschlüsselung.

Die letzten beiden Protokolle entstammen dem ssh Umfeld.

Für beide Protokolle gibt es jeweils unterschiedliche Clients, die das
jeweilige Protokoll implementieren. Du kannst also nicht von deinem
ftp-Client (/usr/bin/ftp) erwarten, dass er das Protokoll sftp nutzt,
"bloss" weil du den Port 22 angibst.

Ich sehe zwei Lösungsansätze:
1)
Du sorgst für einen sftp-Client auf deinem fli4l. Damit sollte es
klappen. Ich habe bisher in aktuellen fli4l-Versionen keinen sftp-Client
gesehen.
2)
Du prüfst, ob Du die IP-Adresse mittels scp Protokoll übertragen kannst
(z.B. mit WinSCP auf einem Windows-Rechner). Einen scp-Client gibt es
für fli4l im ssh Paket (ich glaube: OPT_SSH_CLIENT='yes' in sshd.txt
sollte ihn Dir auf Deinen fli4l bringen)


@Ulrich:
WinSCP ist ein Windowsprogramm, welches viele Protokolle zum Übertragen
von Datein nutzt. Neben ftp und sftp werden wenigsten noch scp1 und scp2
unterstützt. Daher kann das Programm "nur" zu einem schnellen Test
genutzt werden, ob der _Server_ ein bestimmtes Protokoll (z.B. scp)
unterstützt.

Gruß
Thomas
Ulrich Hupe
2019-07-24 09:21:12 UTC
Permalink
Hallo Thomas,

ja, das war auch nur für den Test, um zu sehen ob das überhaupt geht.
Post by Thomas Grunenberg
WinSCP ist ein Windowsprogramm, welches viele Protokolle zum Übertragen
von Datein nutzt. Neben ftp und sftp werden wenigsten noch scp1 und scp2
unterstützt. Daher kann das Programm "nur" zu einem schnellen Test
genutzt werden, ob der _Server_ ein bestimmtes Protokoll (z.B. scp)
unterstützt.
Wobei das Verzeichnis der Telekom auch nicht so stimmt, da ich dann auf
home lande. Die Dateien sollen aber nach home/www/public. ??

Das nächste ist, dass ein Zugang zum Heimnetz oft nur Sinn (bei mir) in
Verbindung mit einem Eisfair macht. Daher verwende ich ftp des fli4l um
die IP auf den Eisfair zu laden.
Dort kann ich Sie weiter bearbeiten sftp oder mail etc. Das ist
wesentlich komfortabler.
Wobei ich den Telekom upload auch hier noch nicht hinbekommen habe !!! ???

Gruß, Ulrich
Carsten Spieß
2019-07-24 10:20:53 UTC
Permalink
Hallo Wolfgang,

hast Du Dir mal das dyndns angeschaut?
Post by Thomas Grunenberg
Du sorgst für einen sftp-Client auf deinem fli4l. Damit sollte es
klappen. Ich habe bisher in aktuellen fli4l-Versionen keinen sftp-Client
gesehen.
vielleicht hilft Dir curl weiter (ist auch in dyndns drin):
http://www.mukeshkumar.net/articles/curl/how-to-use-curl-command-line-tool-with-ftp-and-sftp

Gruß Carsten
W. Loefstedt
2019-07-24 11:03:49 UTC
Permalink
Post by Carsten Spieß
http://www.mukeshkumar.net/articles/curl/how-to-use-curl-command-line-tool-with-ftp-and-sftp
Hallo Carsten,
danke für den Hinweis. Unter eisfair funktioniert der Upload mit

eisfair # curl -k "sftp://hosting.telekom.de/home/www/" --user
"***@xxx.homepage.t-online.de:PWD geheim" -T "vorlage.txt"

Unter Fli4L beendet curl mit "curl:(2) Failed initialization"

Ich spiele noch mit den Parametern...
Danke und Gruss,
Wolfgang
Ulrich Hupe
2019-07-24 12:49:44 UTC
Permalink
Hallo
Post by W. Loefstedt
eisfair # curl -k "sftp://hosting.telekom.de/home/www/" --user
Ich spiele noch mit den Parametern...
Ich habs mal so gemacht auf dem Eisfair:

curl -k "sftp://hosting.telekom.de/home/www/public_html/" --user
"***@ich.homepage.t-online.de:meins" -T "index.htm"

in ein script gestellt und über cron aufgerufen.

wichtig ist wohl: hosting.telekom.de/home/www/public_html/

Gruß, Ulrich
Ulrich Hupe
2019-07-24 13:21:50 UTC
Permalink
so meinte ich, sorryHOST="hosting.telekom.de/home/www/public_html/"
USER='***@ich.homepage.t-online.de'
PASSWD='ganzgeheim'
FILE='index.htm'
curl -k sftp://$HOST --user $USER:$PASSWD -T $FILE
Post by Ulrich Hupe
Gruß, Ulrich
W. Loefstedt
2019-07-24 14:40:12 UTC
Permalink
Post by Ulrich Hupe
curl -k "sftp://hosting.telekom.de/home/www/public_html/" --user
bleibt die Frage: Warum gehts auf dem fi4l nicht?
Sind es die unterschiedlichen Versionen?
fli4l v3.6.2
curl v7.39.0
eisfair
base : 2.8.17
eiskernel: 3.44.0 (3.16.69-eisfair-1-SMP)
curl v7.65.0

Gruss, Wolfgang
Peter Schiefer
2019-07-25 07:44:17 UTC
Permalink
Hallo Wolfgang,
Post by W. Loefstedt
bleibt die Frage: Warum gehts auf dem fi4l nicht?
Sind es die unterschiedlichen Versionen?
fli4l v3.6.2
curl v7.39.0
fli4l 3.6.2 (ist schon etwas sehr alt) dürfte nicht die passenden
Zertifikatsdateien haben um mit t-online via sftp zu sprechen.

Aus Sicherheitsgründen solltes Du mal ein Update angehen!

Gruß Peter
W. Loefstedt
2019-07-26 09:41:08 UTC
Permalink
Post by Peter Schiefer
fli4l 3.6.2 (ist schon etwas sehr alt) dürfte nicht die passenden
Zertifikatsdateien haben um mit t-online via sftp zu sprechen.
Hallo Peter,
du hast sicherlich recht, insbesondere wegen der Sicherheit. Bei
nächster Gelegenheit werde ich updaten.
Gruss, Wolfgang
W. Loefstedt
2019-07-27 16:42:08 UTC
Permalink
Post by Peter Schiefer
fli4l 3.6.2 (ist schon etwas sehr alt) dürfte nicht die passenden
Zertifikatsdateien haben um mit t-online via sftp zu sprechen.
Aus Sicherheitsgründen solltes Du mal ein Update angehen!
Hallo Peter,

ich habe mal auf die Schnelle fli4l v3.10.17 in einer virtuellen
Maschine testweise installiert.
Leider gibt curl (v37.9.0) folgende Fehlermeldung aus:
curl: (1) Protokoll "sftp" not supported or disabled in libcurl

Wat nu?

Gruss, Wolfgang
Peter Schiefer
2019-07-27 17:32:26 UTC
Permalink
Hallo Wolfgang,
Post by W. Loefstedt
ich habe mal auf die Schnelle fli4l v3.10.17 in einer virtuellen
Maschine testweise installiert.
curl: (1) Protokoll "sftp" not supported or disabled in libcurl
ich hab hier gerade keine 3.10.17 mit curl am Start:

meine 4.0er Installation gibt das folgende aus:
fli4l 4.0.0-r56343 # curl -V
curl 7.62.0 (x86_64-buildroot-linux-uclibc) libcurl/7.62.0 OpenSSL/1.0.2q
zlib/1.2.11
Release-Date: 2018-10-31
Protocols: dict file ftp ftps gopher http https imap imaps pop3 pop3s rtsp
smb smbs smtp smtps telnet tftp
Features: AsynchDNS IPv6 Largefile NTLM SSL libz TLS-SRP UnixSockets
HTTPS-proxy

Eventuell hilft dir das ja ;)

ev musst du ja auch eher
statt
curl -k "sftp://hosting.telekom.de/home/www/public_html/" --user
"***@ich.homepage.t-online.de:meins" -T "index.htm"

curl -k "ftps://hosting.telekom.de/home/www/public_html/" --user
"***@ich.homepage.t-online.de:meins" -T "index.htm"

aufrufen.

Gruß Peter
W. Loefstedt
2019-07-27 19:40:51 UTC
Permalink
Post by Peter Schiefer
fli4l 4.0.0-r56343 # curl -V
Protocols: dict file ftp ftps gopher http https imap imaps pop3 pop3s rtsp
smb smbs smtp smtps telnet tftp
das isses: curl unterstützt weder in v7.39,0 (fli4l v3.6.2 und fli4l
v3.10.17) noch in v7.62.0 (fli4l v4.0.0) das Protokoll sftp. Kann man
die Option womöglich aktivieren?

Zum Glück funktioniert ja die v7.39.0 unter eisfair.
Leider muss zum upload dann eine zweite Maschine laufen.

Danke für die Unterstützung,
Gruss, Wolfgang

PS
sftp und ftps sind nach [1] unterschiedliche Protokolle.

[1]
https://www.goanywhere.com/blog/2016/11/23/sftp-vs-ftps-the-key-differences
Ulrich Hupe
2019-07-25 07:51:23 UTC
Permalink
Ich hatte früher schon Probleme mit FTP
Bei der Umstellung auf fli4l 3.10. ging plötzlich der upload ins WAN
nicht mehr (bis heute).
Ich vermute, das liegt an .netrc
Post by W. Loefstedt
bleibt die Frage: Warum gehts auf dem fi4l nicht?
Sind es die unterschiedlichen Versionen?
fli4l v3.6.2
curl v7.39.0
eisfair
base : 2.8.17
eiskernel: 3.44.0 (3.16.69-eisfair-1-SMP)
curl v7.65.0
Ich habe keine Ahnung warum.
Ich würde einfach mal auf 3.10. updaten. (wird sowieso irgendwann
fällig) und dann weiter probieren.
Die Datei zum upload kriegst Du mit usercmd! integriert.

(falls nicht bekannt)
USERCMD_FILE_1_SRC='vorlage.txt' # filename in config/etc/usercmd
USERCMD_FILE_1_DST='/usr/local/bin/vorlage.txt'
# absolute target filename in fli4l.img
USERCMD_FILE_1_MODE='777' # filemode like in opt/<package>.txt
USERCMD_FILE_1_FLAGS='dtxt' # flags like in opt/<package>.txt

Gruß, Ulrich
Peter Schiefer
2019-07-25 10:22:25 UTC
Permalink
Hallo Ulrich,
Post by Ulrich Hupe
Ich würde einfach mal auf 3.10. updaten. (wird sowieso irgendwann
fällig) und dann weiter probieren.
wäre aufgrund alter sicherheitsrelevanter Bugs auf jeden Fall sinnvoll!
Post by Ulrich Hupe
Die Datei zum upload kriegst Du mit usercmd! integriert.
(falls nicht bekannt)
USERCMD_FILE_1_SRC='vorlage.txt' # filename in config/etc/usercmd
USERCMD_FILE_1_DST='/usr/local/bin/vorlage.txt'
warum nach /usr/local/bin??? - das ist ein Verzeichnis für ausführbare
Programme und nicht für eine Datei mit Textinformationen

Ich würde hier eher /tmp nehmen!
Post by Ulrich Hupe
USERCMD_FILE_1_MODE='777' # filemode like in opt/<package>.txt
und warum die Datei mit Ausführungsrechten versehen?
zum lesen und schreiben der Datei reicht ein 666


Gruß Peter
Ulrich Hupe
2019-07-25 10:45:37 UTC
Permalink
Post by Peter Schiefer
warum nach /usr/local/bin??? - das ist ein Verzeichnis für ausführbare
Programme und nicht für eine Datei mit Textinformationen
Ich würde hier eher /tmp nehmen!
Post by Ulrich Hupe
USERCMD_FILE_1_MODE='777' # filemode like in opt/<package>.txt
und warum die Datei mit Ausführungsrechten versehen?
zum lesen und schreiben der Datei reicht ein 666
ja das richtig,
das hat nur historische Gründe bei mir.
Müßte ich mal ändern, beim nächsten Versionswechsel..

Ulrich
W. Loefstedt
2019-07-24 10:26:05 UTC
Permalink
Post by Thomas Grunenberg
ftp ist Protokoll zum Übertragen von Dateien _ohne_ Verschlüsselung.
sftp ist ein Protokoll zum Übertragen von Dateien _mit_ Verschlüsselung.
scp ist ein Protokoll zum Übertragen von Dateien _mit_ Verschlüsselung.
Hallo Thomas,

danke für die erhellende Darstellung. WinSCP funktioniert mit dem
Protokoll SFTP, allerdings nicht mit SCP, so dass die Übertragung mit
dem Fli4L ausscheiden dürfte.

Allerdings bekomme ich unter eisfair mit SSH_ENABLE_SFTP=yes in der
SSH-Konfiguration auch keine Verbindung. Ich werde mal in der
spline.eisfair nachfragen.

Danke und Gruss,
Wolfgang
Helmut Backhaus
2019-07-24 10:33:12 UTC
Permalink
Hallo Thomas, hallo Wolfgang,
Post by Ulrich Hupe
Post by Thomas Grunenberg
ftp ist Protokoll zum Übertragen von Dateien _ohne_ Verschlüsselung.
sftp ist ein Protokoll zum Übertragen von Dateien _mit_ Verschlüsselung.
scp ist ein Protokoll zum Übertragen von Dateien _mit_ Verschlüsselung.
Hallo Thomas,
danke für die erhellende Darstellung. WinSCP funktioniert mit dem
Protokoll SFTP, allerdings nicht mit SCP, so dass die Übertragung mit
dem Fli4L ausscheiden dürfte.
Allerdings bekomme ich unter eisfair mit SSH_ENABLE_SFTP=yes in der
SSH-Konfiguration auch keine Verbindung. Ich werde mal in der
spline.eisfair nachfragen.
Es gibt auf dem Fli4l "scp", damit geht das.
Wenn man das ganze dann noch mit einem Key macht, geht das auch aus
einem Script heraus.

Auf die schnelle habe ich mal diese Seite gefunden ...
https://wiki.ubuntuusers.de/SSH/

Theoretisch sollte das auch nur mit "ssh" gehen, aber da müsste man sich
mal die Parameter von ssh ansehen.

Habe heute leider wenig Zeit ...

Sonst hier nochmal Fragen ....
--
Gruß,
Helmut
Loading...